Impressionen 25.07.2015

  • 25072015_01.JPG
  • 25072015_02.JPG
  • 25072015_03.JPG
  • 25072015_04.JPG
  • 25072015_05.JPG
  • 25072015_06.JPG
  • 25072015_07.JPG
  • 25072015_08.JPG
  • 25072015_09.JPG
  • 25072015_10.JPG
  • 25072015_11.JPG
  • 25072015_12.JPG
1919

Gründung des Vereins durch die Sportbegeisterten Ludwig Roosenboom, Gerhard Strötges, Richard Brückerhoff, Anton Janssen und Jean Strötges. Bildung des 1. Vorstandes: 1.Vorsitzender Anton Jaegers, 2.Vorsitzender Franz Hermanns, 1. Kassierer Anton Janssen.

Antrag an den Westdeutschen Spielverband zur Aufnahme - Ablehnung des Antrags - Annahme des Antrags auf Initiative von „Lud" Roosenboom. Aufnahme des Spielbetriebs in der C-Klasse (3. Kreisklasse) mit folgenden Spielern: Franz Hermanns, Heinrich Lobreyer, Willi Janssen, Theodor van Eykels, Johann Verhoeven, Matthias van Stiphout, Hubert Nickesen, Theodor Loosen, Theodor Drießen, Johann van Stiphout und Ludwig Roosenboom.

1920 Neuer 1. Vorsitzender wird Jakob Strötges. Neben der 2. Mannschaft wird auch eine Abteilung Leichtathletik gegründet.
1924 Aufstieg in die B-Klasse mit L. Roosenboom, Jos. Kösters, Willi Braam, Peter Hübbers, Franz Hermanns, Heinrich Geurtz, Peter Arts, Fritz Lobreyer, Joh. Claßen, Jean Strötges und Th. Kösters.
1928

Aufstieg in die A-Klasse mit Wilhelm Geurtz, Anton van Stiphout, Ludwig Linders, Peter Arts, Arnold Muyres, Johann Geurtz, Gerhard van Bergeren, Anton Kösters, Johannes Claßen und Heinrich Verfürth.

Karl Kisters übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden und wird unterstützt vom Jugendobmann Karl Scharff.