Impressionen 25.07.2015

  • 25072015_01.JPG
  • 25072015_02.JPG
  • 25072015_03.JPG
  • 25072015_04.JPG
  • 25072015_05.JPG
  • 25072015_06.JPG
  • 25072015_07.JPG
  • 25072015_08.JPG
  • 25072015_09.JPG
  • 25072015_10.JPG
  • 25072015_11.JPG
  • 25072015_12.JPG
1950

Abstieg in die Kreisklasse bedingt durch Abgänge vieler Spieler wie u.a. Willi van der Eltz, Walter Hermens und „Tetz" Arnold. Karl Scharff übernimmt das Amt des

1. Vorsitzenden und führt eine neue Vereinsatzung ein. Concordia erwirbt mit Hilfe von Toto-Mitteln das am Sportplatz angrenzende Grundstück.

1951

Der Umbau der Platzanlage ist abgeschlossen und Ludwig Roosenboom, Karl Scharff und Heinrich Krosse bekommen vom Fussballverband die goldene Ehrennadel für über 30 Jahre Vorstandsarbeit.

1953 Unsere Vereinsstandarte kommt zurück, die 1945 nach zunächst erfolgreicher Rettung doch noch an englische Truppen verloren ging.
1954 Wechsel in der Führung: Paul Slütters wird 1. Vorsitzender, während Karl Kisters Fussballobmann und Theo Bergmann Trainer der Senioren wird.
1957 Aufstieg in die Bezirksliga und Gewinn der Kreismeisterschaft mit Spielertrainer Theo Bergmann und den Spielern Manfred Trynoga, Adolf Look, Theo Rogmann, Manfred Arnold, Adolf Loosen, Alfred Arnold, Willi van Bruck, Werner van Bruck, Theo van Garsel und Rolf Arnold.
1958

Gründung der Altherren-Fussballabteilung